BAMBUS

 

Bambus ist ein Gras und die weltweit schnellste wachsende "Pflanze" (bis 1 Meter pro Tag). Sie kann schon nach 4 bis 5 Jahren geerntet werden. Das Ernten von traditionellen Hartholzsorten ist erst nach 25-70 Jahren möglich. Nach der Ernte müssen die Bäume aufs neue angepflanzt werden. Bambus wirkt der Entwaldung entgegen!

Bambus nimmt eine 5 Mal größere Quantität an Treibhausgasen auf und produziert 35% mehr Sauerstoff als ein vergleichbares Äquivalent Bäume. Bambus wirkt der globalen Erwärmung der Erde entgegen!
Bambusstoff fühlt sich sehr sanft und leicht an. Dadurch ist Bambuskleidung sehr angenehm und komfortabel zu tragen, vor allem auf der nackten Haut. Weil Bambusfasern eine offene Faserstruktur haben kann die Feuchtigkeit besser und schneller absorbiert werden. Die Feuchtigkeitsaufnahme der Faser einerseits und ein besserer Transport der Hitze nach Außen andererseits garantieren die bakteriostatischen Eigenschaften.
Während heißen Sommern wird die Haut länger kühl und trocken bleiben. Z.B. bei Bambusfrottiergewebe (Handtücher...) kann man die höhere Saugfähigkeit ganz deutlich feststellen.
Bambus braucht keine Pestizide oder Düngemittel, darum ist Bambus hypoallergen und organisch!